Einsame Pfade zum/am Gotthard: Pizzo Barbarera 2804m, Monte Prosa 2739m.
Zurück

© ©
17. September 2004, 11.10:
Christian Trüb und Noldi Wyder auf Pizzo Barbarera 2804m, dazwischen Oberalpstock 3328m, rechts Tödi 3614m.
17. September 2004, 11.30:
SW-Grat des Pizzo Barbarera -> Unteralppass 2574m, unten Airolo.
© ©
18. September 2004, 11.30
Vom Pizzo Lucendro von rechts: Wittenwasserenstock W/E 3082m/3025m, Pizzo Pesciora 3122m, Pizzo Rotondo 3192m.
18. Sept. 2004, 08.35:
Helena Zaugg auf verlassenen EMD-Pfaden.
© ©
18. September 2004, 22.00
Helena Zaugg, Andreas Kley und Christian Trüb beim «Genuss» im stilvollen Refektorium von La Claustra.
18. Sept. 2004, 11.30:
Pizzo del Sole 2773m, Adula / Rheinwaldhorn 3402m, Leventina.
© ©
19. September 2004, 13.00
Diese «Hotellerie» auf San Gottardo wurde zu einem martialischen Museum umfunktioniert. Was wird aus dem Gotthardpass mit der NEAT ab 2014? Ein Reservat CH? Ein Refugium für .. ?
19. September 2004, 11.00
Die letzten Meter offenbaren Frevlertum an kristallinen Schätzen des Monte Prosa; am Horizont Adula 3402m.
Donnerstagnachmittag 16. Sept. 2004 «Angewöhnung»:
Oberalppass 2044m -> Cna da Maighels CAS 2309m -> Cavradi 2612m -> Cna da Maighels.
«Angewöhnung» unter den Wolken oder im Nebel.
Freitag 17. September 2004 «Königsetappe»:
Cna da Maighels CAS 2309m -> Passo Bornengo 2631m -> Piz Alv 2768m -> Passo della Froda ca. 2680m -> Umgehung Pizzo della Froda 2753m & La Rossa 2792m/2789m -> Bassa della Rossa 2690m -> Pizzo Barbarera 2769m/2804m -> Unteralppass 2574m -> Giübin 2776m -> Lago della Sella 2250m-> Gotthardpass 2091m.
Im W, N & O sehr gute Sicht, im S starke Quellbewölkung; bis ca. 10.00 mit sehr glitschigem Reif auf den Steinen/Felsen; Überschreitung Pizzo Barbarera -> Unteralppass nur teilweise etwas «expo», eine abwechslungsreiche und sehr einsame Route, beinahe «königlicher» Aufenthalt in Airolo im Hotel Forni.
Samstag 18. Sept. 2004 «Genuss»:
Galleria Banchi 2030m -> Passo di Lucendro 2574m -> Pizzo Lucendro 2963m -> Passo di Lucendro 2574m -> P. 2758m (zwischen Fibbia 2739m und Pizzo della Valletta 2719m) -> Passo di Lucendro 2574m -> La Claustra.
Kein Gedränge auf dem Pizzo Lucendro, aber auch keine Einsamkeit und Stille.
Sonntag 19. Sept. 2004 «Ausblick»:
Ab La Claustra -> Passo San Gottardo 2091m -> Lago della Sella 2250m -> Bassa della Prosa 2592m-> Monte Prosa 2739m -> Bassa della Prosa 2592m -> Alpe di Fortünei 2296m -> Passo San Gottardo 2091m.
Monte «Prosa» hat nicht die übliche Bedeutung Prosa, sondern «Rinne»; jedenfalls ein eher einsamer Berg.

22.10.2004 by Webmaster