Mattstogg 1936m.
Zurück

Freitag 5. Mai 2017:
Anreise Winterthur ab 07.03 mit SBB/Autobus Amden -> Ziegelbrücke -> Amden 908m (08.51).
Amden -> Niederschlag -> Walau -> Mattstogg 1936m (12.05!!)
Abstieg auf der Aufstiegsroute -> Amden; hier KK; Rückreise mit Winterthur an 16.19.
Noldi Wyder © 2017
Freitag 5. Mai 2017, 11.50:
Schlusshang unterhalb Mattstogg 1936m.
Hansjörg Kley © 2017
Freitag 5. Mai 2017, 12.10:
Stao Mattstogg: Blick zu den verschiedenen Kletterrouten in den zahlreichen Kalkplatten. Etwas rechts Federispitz 1865m, darüber im Hintergrund Obersee/Seedamm/Zürichsee.
Hansjörg Kley © 2017
Noldi Wyder © 2017
Freitag 5. Mai 2017, 11.30:
Stao Hütte vor Mattstogg: Im Sommer wird der Gipfel ab hier in etwa 15min erreicht.
Freitag 5. Mai 2017, 12.00:
Stao Mattstogg: Routensituation unterhalb des Gipfels.
Angetroffene Verhältnisse:
Ab 1550m Schnee bis 60cm Höhe, weich, ausserordentlich mühsam.

Charakterisierung der Tour, Hinweise:
Wie immer ist der Mattstogg (früher Mattstock) ein lohnendes Tourenziel. Aus der Idee Wanderung ist heute eine konditionell und an wenigen Stellen technisch nicht ganz leichte Tour geworden.
Dieser Eintrag dient mehr der Dokumentation der Winterrückkehr von April/Mai 2017.

Schwierigkeitsbewertung:
T3, heute eher WT5.

05.05.2017 by Webmaster